3. bzw. 4.Impfung, wann?

Montag, 05. September 2022

Die aktuellen Publikationen des Gesundheitsministeriums und des Nationalen Impfgremiums  regeln die Impfabstände für die 3. und 4.Impfung. Lesen Sie hier alle diesbezüglichen Informationen im Detail.

In welchem Abstand soll die 3.Impfung als Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen?

Die 3. Dosis schließt die Grundimmunisierung ab und ist bei allen Personen über 5 Jahre sechs Monate nach der 2. Impfung empfohlen. Bei Personen über 18 Jahre und Risikopersonen ist die 3.Dosis bereits auch nach vier Monaten möglich.

Wer soll wann eine 4.Impfung (Auffrischungsimpfung) bekommen ?

Für alle Personen ab 12 Jahren ist eine Auffrischungsimpfung (4. Impfung) sechs Monate nach der Grundimmunisierung (3. Impfung) empfohlen, für über 60-jährige und Risikopatienten auch bereits vier Monate danach möglich.

Sollen sich genesene Personen mit überstandener COVID-Infektion impfen lassen?

Ja, die Empfehlung des  Nationalen Impfgremiums für Personen nach labordiagnostisch gesicherter SARS-CoV-2-Infektion empfiehlt folgende Abstände:

  • PCR-bestätigte Infektion vor der ersten Impfung: Impfung ab ca. vier Wochen nach abgelaufener Infektion (negativer PCR-Test) bzw. Genesung. 
  • PCR-bestätigte Infektion im Intervall zwischen 1. und 2. Impfung: zweite Impfung ab vier Wochen nach abgelaufener Infektion (negativer PCR-Test) bzw. Genesung. 
  • PCR-bestätigte Infektion nach zwei oder mehr Impfungen: Die 3. und 4. Impfung erfolgt entsprechend dem Impfschema, eine durchgemachte COVID-Erkrankung ändert an den eigentlichen Abständen nichts.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://notrufnoe.com/impfung-auffrischung/


Zurück

Top